Steuernews

15.12.2008
Ist der Eigentümer einer Wohnung aus dieser nach Eigennutzung ausgezogen, und steht die Wohnung anschließend leer, kann er Verluste, die auf die Zeit des Leerstehens entfallen, nicht ohne weiteres absetzen. Vielmehr muss der Eigentümer nachweisen, in...weiter
12.06.2008
Schenkt der Eigentümer eine vermietete Wohnung seinem Kind, behält er aber ein Finanzierungs- darlehen zurück, kann er von nun an die weiterhin zu zahlenden Schuldzinsen nicht mehr steuer- lich absetzen. Da er die Wohnung verschenkt hat, erzielt er...weiter
06.10.2013
Die Kläger, ein Ehepaar, hatten zunächst im Obergeschoss des Zweifamilienhauses der Frau gewohnt. Dann zog das Ehepaar in eine Mietwohnung und vermietete die bisherige Wohnung. Die Frau machte die Mietkosten für die von ihnen gemietete Wohnung...weiter
15.03.2010
Für die Wege zwischen Wohnung und regelmäßiger Arbeitsstätte/Betrieb können vom 1. Kilometer der Entfernung 0,30 € als Werbungskosten abgezogen werden. Wird dabei ein Tunnel genutzt, für den eine Mautgebühr erhoben wird, kann diese nicht zusätzlich...weiter
30.09.2012
Die Kündigung einer Wohnungsvermietung durch den Vermieter ist nur bei berechtigtem Interesse zulässig. Als berechtigtes Interesser erkennt es das Gesetz unter anderem an, wenn der Vermieter die Wohnung für sich, seine Familienangehörigen oder...weiter
05.07.2012
Hat sich ein Arbeitnehmer aufgrund einer Vereinbarung mit seinem Arbeitgeber einen Telearbeitsplatz in seiner Wohnung eingerichtet, von dem aus er mehrmals in der Woche seine Arbeit zu erbringen hat, gelten für die anfallenden Kosten nicht die...weiter
15.02.2008
In einem Zweifamilienhaus bewohnte der Eigentümer eine Wohnung selbst, die zweite Wohnung war vermietet. Nur an den Wänden der vermieteten Wohnung ließ er eine Fassadenverkleidung anbringen. Die Kosten machte er als Werbungskosten bei den Einkünften...weiter
03.01.2012
Darf ein Arbeitnehmer ein Kfz des Arbeitgebers nur für Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte benutzen, nicht für Privatfahrten, ist grundsätzlich kein Vorteil nach der sog. 1 %-Regelung anzusetzen. In einer neuen Entscheidung begründet der...weiter
03.12.2017
Arbeitnehmer, die aus beruflichen Gründen einen doppelten Haushalt unterhalten, können ihre Unterkunftskosten für die Wohnung am Beschäftigungsort seit 2014 nur noch begrenzt mit maximal 1.000 € pro Monat als Werbungskosten abziehen. Unter diese...weiter
14.12.2014
Nutzt ein Unternehmer einen unternehmerischen Gegenstand (mit Vorsteuerabzugsberechtigung) für Zwecke außerhalb seines Unternehmens oder für den privaten Bedarf seines Personals, löst dieser Vorgang regelmäßig Umsatzsteuer aus - in diesem Fall liegt...weiter