Steuernews

20.09.2014
Erwerbstätige können die Kosten für ihr häusliches Arbeitszimmer in zwei Fällen als Betriebsausgaben bzw. Werbungskosten abziehen:Ein Komplettabzug der Kosten ist zulässig, wenn der Raum der Mittelpunkt der gesamten betrieblichen und beruflichen...weiter
05.11.2015
Eine komplette Kehrtwende hat der Bundesfinanzhof (BFH) jetzt zu der Frage vollzogen, wann Zivilprozesskosten als außergewöhnliche Belastungen abzugsfähig sind. Noch im Jahr 2011 hatte das Gericht die Abzugsvoraussetzungen gelockert und entschieden,...weiter
28.02.2013
Die Kursgebühren eines beruflich veranlassten Sprachkurses im Ausland sind grundsätzlich in voller Höhe als Werbungskosten absetzbar. Ob dies auch für die Kosten der mit dem Sprachkurs verbundenen Reise gilt, ist gesondert zu prüfen. Liegt der Reise...weiter
29.05.2014
Erwerbstätige können die Kosten für ihr häusliches Arbeitszimmer nach dem Einkommensteuergesetz lediglich in zwei Fällen als Betriebsausgaben oder Werbungskosten abziehen:Ist das Arbeitszimmer der Mittelpunkt ihrer gesamten betrieblichen und...weiter
20.08.2016
Verluste aus einer selbständigen oder gewerblichen Tätigkeit werden vom Finanzamt steuerlich nur anerkannt, wenn der Steuerbürger mit ihr eine Gewinnerzielungsabsicht verfolgt. Kommt das Amt zu dem Ergebnis, dass er mit der Tätigkeit überhaupt keine...weiter
16.08.2016
Wer von zuhause aus arbeitet, kann die Kosten für sein häusliches Arbeitszimmer als Werbungskosten oder Betriebsausgaben abziehen, wennder Raum der Mittelpunkt seiner gesamten betrieblichen und beruflichen Tätigkeit ist (Komplettabzug) oderihm für...weiter
14.06.2016
Viele Vermieter verwalten ihre Mietobjekte stundenweise vom heimischen Büro aus, in dem sie auch ihre privaten Büroarbeiten erledigen. Diese „gemischte“ Nutzung kann ihnen steuerlich zum Verhängnis werden, denn nach der neueren Rechtsprechung des...weiter
11.05.2014
Derzeit erkennen Finanzämter Kosten für ein häusliches Arbeitszimmer nur dann als Werbungskosten oder Betriebsausgaben an, wenn dieses (nahezu) ausschließlich zu betrieblichen oder beruflichen Zwecken genutzt wird. Bei Nutzung von nur wenigen Stunden...weiter
20.05.2016
Handwerkerleistungen für Renovierungs-, Erhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen lassen sich mit 20 % der Lohnkosten, maximal 1.200 € pro Jahr, von der tariflichen Einkommensteuer abziehen, sofern die Handwerker im Privathaushalt tätig geworden sind....weiter
28.04.2020
Kosten einer doppelten Haushaltsführung dürfen nur dann als Werbungskosten bzw. Betriebsausgaben abgezogen werden, wenn der Lebensmittelpunkt des Arbeitnehmers bzw. Selbständigen weiterhin am Ort der Hauptwohnung beibehalten wird. Verlagert sich der...weiter