Steuernews

15.03.2011
Freiberufliche Künstler, z.B. Musiker, ermitteln ihren Gewinn meist nach der Einnahmen-Überschussrechnung. Bei dieser sind bereits erhaltene Vorauszahlungen für künftige Leistungen als Betriebseinnahmen anzusetzen. Erhaltene Darlehen sind dagegen...weiter
25.10.2010
Bisher konnten Gesellschafter einer GmbH verlorene Darlehen, die sie der GmbH gewährt hatten, unter bestimmten Voraussetzungen steuerlich geltend machen. Verlorene Darlehen konnten zu den Anschaffungskosten der Anteile hinzugerechnet werden. Im Fall...weiter
14.03.2008
Ob Zahlungen des Schuldners auf ein Darlehen der Tilgung zuzurechnen sind oder den Zinsen, hängt zivilrechtlich grundsätzlich von den Vereinbarungen der Beteiligten oder ggf. von der Bestimmung des Schuldners ab. Kann der Schuldner das Darlehen nicht...weiter
10.01.2012
Ein Gesellschafter einer GmbH, der seinen Anteil im steuerlichen Privatvermögen hält, kann Darlehen, die er der GmbH gewährt hatte, und die bei Insolvenz der GmbH für ihn verloren sind, in bestimmten Fällen als Verlust geltend machen. Für ihn ist vor...weiter
16.04.2008
Ein Arbeitnehmer kann den Verlust eines Darlehens, das er dem Arbeitgeber gewährt hat, unter bestimmten Voraussetzungen als Werbungskosten bei den Einkünften aus nichtselbständiger Tätigkeit absetzen. Dies ist nach einer Entscheidung des...weiter
03.05.2009
Ein Vermieter finanzierte eine zu vermietende Immobilie mit einem Darlehen. Das Darlehen sollte durch eine auf zwölf Jahre abgeschlossene Lebensversicherung bei deren Fälligkeit getilgt werden. Die Prämien an die Versicherung finanzierte er mit einem...weiter
11.05.2011
Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen einer Bank enthielten eine Klausel, wonach Bankkunden bei der Vergabe eines Darlehens 2 % aus dem Darlehensvertrag, mindestens jedoch 50 € Bearbeitungsgebühr zu zahlen hatten.Das Oberlandesgericht Karlsruhe hat...weiter
13.06.2008
Schenkt der Eigentümer eine vermietete Wohnung seinem Kind, behält er aber ein Finanzierungs- darlehen zurück, kann er von nun an die weiterhin zu zahlenden Schuldzinsen nicht mehr steuer- lich absetzen. Da er die Wohnung verschenkt hat, erzielt er...weiter
17.02.2011
Gibt ein Arbeitnehmer seinem Arbeitgeber ein Darlehen zur Sicherung seines Arbeitsplatzes, kann ein Verlust des Darlehens als Werbungskosten bei den Arbeitnehmereinkünften berücksichtigt werden. Gewährt ein Gesellschafter-Geschäftsführer seiner GmbH...weiter
08.09.2011
Bearbeitungsgebühren, die einem Unternehmen für ein betriebliches Darlehen berechnet wurden, können sofort als Betriebsausgaben absetzbar sein. Es kommt stattdessen jedoch auch ein aktiver Rechnungsabgrenzungspostens in Betracht, der über die...weiter