Steuernews

18.04.2020
Das Finanzgericht Düsseldorf hat entschieden, dass der Fälligkeitszeitpunkt einer regelmäßig wiederkehrenden Ausgabe für deren zeitliche Zuordnung unerheblich ist.Die Beteiligten stritten um die zeitliche Zuordnung einer Umsatzsteuer-Vorauszahlung....weiter
25.10.2016
Viele Menschen unterstützen ihre Kinder finanziell während der Studien- oder Ausbildungszeit oder ihre Eltern, wenn deren Rente nicht zum Leben ausreicht. Der Staat bietet den Unterstützern für diese außergewöhnliche Belastung eine steuerliche...weiter
20.12.2018
Unternehmer mit Einnahmenüberschussrechnung können ihre Betriebsausgaben in aller Regel im Kalenderjahr der Zahlung absetzen. Eine Ausnahme von diesem sogenannten Abflussprinzip gilt für regelmäßig wiederkehrende Ausgaben wie...weiter
05.02.2018
Wenn Sie etwas erben, müssen Sie auch für die sich aus dem Erbe ergebenden Verbindlichkeiten aufkommen. Das sind zum einen die Schulden des Erblassers und zum anderen die aus dem Erbe selbst resultierenden Aufwendungen wie zum Beispiel...weiter
29.09.2011
Betriebskostenvorauszahlungen, die ein Vermieter von den Mietern verlangt, haben sich grundsätzlich nach der Höhe der letzten Betriebskostenabrechnung zu richten. Als Vorauszahlung kann z.B. pro Monat 1/12 der vorigen Jahresabrechnung festgelegt...weiter
19.03.2019
Die Oberfinanzdirektion Nordrhein-Westfalen (OFD) hat in einer aktuellen Verfügung zur steuerlichen Behandlung von Umsatzsteuer-Vorauszahlungen, die regelmäßig wiederkehrende Ausgaben darstellen, Stellung genommen.Regelmäßig wiederkehrende Einnahmen...weiter
11.01.2012
Bestimmte umsatzsteuerliche Optionen und Wahlrechte müssen bis zum 10.2.2012 ausgeübt werden:- Antrag auf Dauerfristverlängerung für die Abgabe von Umsatzsteuervoranmeldungen und Entrichtung der Vorauszahlung um einen Monat; die Fristverlängerung...weiter
03.05.2009
Das Finanzamt widerruft eine Dauerfristverlängerung für die Abgabe der Umsatzsteuervoranmeldung, wenn der Steueranspruch gefährdet erscheint. Dies ist z.B. der Fall, wenn der Unternehmer seine Voranmeldungen nicht oder nicht rechtzeitig abgibt oder...weiter
31.12.2016
Wie der Betriebsausgabenabzug von Leasingsonderzahlungen bei Einnahmenüberschussrechnern korrigiert werden muss, wenn der Leasinggegenstand später anderweitig (z.B. häufiger privat) genutzt wird, hat die Oberfinanzdirektion Nordrhein-Westfalen (OFD)...weiter
25.05.2020
Wie viel Gewerbesteuer ein Betrieb zahlen muss, richtet sich nach dem Gewerbesteuermessbetrag, der von den Finanzämtern nach dem ermittelten Gewerbeertrag berechnet und den Gemeinden in einem Grundlagenbescheid mitgeteilt wird. Letztere...weiter