Steuernews

03.05.2009
Die Vermietung eines einzigen Gegenstands, z.B. eines Flugzeugs, kann bereits eine gewerbliche Tätigkeit sein, wenn die Vermietung mit dem Ankauf und Verkauf des Gegenstands Teil eines einheitlichen Geschäftskonzepts ist. Ein solches ist anzunehmen,...weiter
14.08.2009
Der Hofladen eines Landwirts kann als selbständiger Gewerbebetrieb zu beurteilen sein, wenn darin neben eigenen Produkten auch Fremdprodukte verkauft werden. Der Bundesfinanzhof hat seine Rechtsprechung hierzu überarbeitet. Danach ist ein Hofladen...weiter
15.07.2009
Der Bundesfinanzhof hat in einem neuen Beschluss noch einmal ausgeführt unter welchen Voraussetzungen die Vermietung einer Ferienwohnung gewerblich ist. Die Wohnung muss in einem Feriengebiet im Verband mit einer Vielzahl gleichartig genutzter...weiter
23.03.2015
Als Unternehmer sind Sie vermutlich eher daran interessiert, etwas zu unternehmen, als etwas zu unterlassen. So dachte auch ein Bahnhofskioskbesitzer aus Hamburg und eröffnete ein zweites "Büdchen" nur eine Haltestelle neben seinem ersten. Als...weiter
08.05.2012
Die Oberfinanzdirektion Frankfurt/Main hat in einer neuen Verfügung ausgeführt, wie Zahlungen und Aufwandsentschädigungen an Schiedsrichter und ihre Assistenten einkommensteuerlich zu behandeln sind.Grundsätzlich handelt es sich um sonstige...weiter
15.12.2010
Nach dem Gewerberecht kann eine gewerberechtliche Erlaubnis bei Unzuverlässigkeit versagt, widerrufen oder zurückgenommen werden. Ebenso kann die Ausübung eines Gewerbes aus diesem Grund untersagt werden. Eine gewerberechtliche Unzuverlässigkeit kann...weiter
22.02.2015
Als Unternehmer kennen Sie sicherlich den Gewerbesteuerfreibetrag: Erst ab einem Gewinn über 24.500 € wird Gewerbesteuer erhoben. Interessant ist dabei, dass sich die Steuer immer auf einen Gewerbebetrieb bezieht. Hat also ein Unternehmer mehrere...weiter
16.02.2010
Die Finanzverwaltung hat bislang einen Betrieb der Land- und Forstwirtschaft von einem Gewerbebetrieb beim Zukauf fremder Erzeugnisse u.a. anhand des daraus erzielten Umsatzes abgegrenzt (bis zu 30 % des Gesamtumsatzes = Betrieb der Land- und...weiter
15.03.2019
Unterrichtende Tätigkeiten werden vom Einkommensteuergesetz als freiberuflich eingestuft, so dass für Gewinne aus diesen Tätigkeiten keine Gewerbesteuer anfällt (= keine gewerbliche Tätigkeit). Aus einem neuen Beschluss des Bundesfinanzhofs (BFH)...weiter
18.05.2017
Eine interessante Vertragsgestaltung hat kürzlich den Bundesfinanzhof (BFH) beschäftigt: Eine angestellte Sekretärin eines Klinikums hatte ein nebenberufliches Gewerbe angemeldet, in dem sie Bürotätigkeiten für die Nebentätigkeit ihres Chefarztes...weiter