Steuernews

20.12.2012
Die Finanzverwaltung hat für die Entnahme von Lebensmitteln in verschiedenen Betrieben die für das Jahr 2013 geltenden Pauschbeträge veröffentlicht. Diese Jahreswerte betragen ohne Umsatzsteuer (bei Kindern vom 2. bis vollendetem 12. Lebensjahr die...weiter
30.01.2012
Die Finanzverwaltung hat für die Entnahme von Lebensmitteln in verschiedenen Betrieben die für das Jahr 2012 geltenden Pauschbeträge veröffentlicht. Diese Jahreswerte betragen ohne Umsatzsteuer (bei Kindern vom 2. bis vollendetem 12. Lebensjahr die...weiter
10.12.2010
Die Finanzverwaltung hat für die Entnahme von Lebensmitteln in verschiedenen Betrieben die für das Jahr 2011 geltenden Pauschbeträge veröffentlicht. Diese Jahreswerte betragen ohne Umsatzsteuer (bei Kindern vom 2. bis vollendetem 12. Lebensjahr die...weiter
15.07.2010
Die Umsätze aus dem Betrieb einer Sauna unterliegen dem ermäßigten Steuersatz von derzeit 7 %. Anders ist es jedoch, wenn der Besuch der Sauna im Rahmen eines Gesamtpakets stattfindet, das die Nutzung eines Fitnesscenter und einer separaten Sauna...weiter
06.01.2014
Das Bundesfinanzministerium hat die neuen Pauschbeträge für unentgeltliche Wertabgaben (Sachentnahmen) von Lebensmitteln für das Jahr 2014 veröffentlicht. Es handelt sich dabei um Pauschbeträge für den Eigenverbrauch des Unternehmers. Diese sind zum...weiter
29.01.2013
Der ermäßigte Umsatzstuersatz für die Beförderung von Personen im Schiffsverkehr ist am 31.12.2011 ausgelaufen. Die nach diesem Zeitpunkt ausgeführten Beförderungen unterliegen nur dann dem ermäßigten Steuersatz, wenn sie im genehmigten Linien- oder...weiter
23.09.2011
Die Abgabe von Würsten, Pommes frites und ähnlichen standardisiert zubereiteten Speisen durch einen Imbissstand ist eine einheitliche Leistung, die als Lieferung dem ermäßigten Steuersatz unterliegt. So entschied der Bundesfinanzhof in einem weiteren...weiter
22.03.2020
Das Bundesfinanzministerium (BMF) hat am 21.01.2020 ein Schreiben zur Anwendung des ermäßigten Steuersatzes im Schienenbahnfernverkehr veröffentlicht. Der Steuersatz für die Beförderung von Personen im innerdeutschen Schienenbahnverkehr wurde mit dem...weiter
14.05.2015
In zwei Verfahren gegen Frankreich und das Großherzogtum Luxemburg hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) entschieden, dass bei E-Books kein ermäßigter Steuersatz angewendet werden darf. Die Regelung in Frankreich sah die Anwendung eines Steuersatzes...weiter
19.10.2012
Ein Schriftsteller, der im Rahmen einer Veranstaltung seine Bücher signiert oder Autogramme gibt und dafür eine Vergütung erhält, erbringt eine sonstige Leistung zum allgemeinen Steuersatz von 19 %. Das gilt bisher nach der Auffassung des Finanzamts...weiter